Teilnahmebedingungen

Diese Ensembles sind zugelassen:

  • Trio bis Sextett, rein instrumental (kein Gesang)
  • keine Altersbegrenzung
  • Möglich sind: unterschiedliche Formationen (doch zwei Werke sind in der Hauptbesetzung anzubieten), Neugründungen von Ensembles für den Wettbewerb sowie Instrumentenwechsel (ein Teilnehmer / eine Teilnehmerin spielt innerhalb einer Formation zwei oder mehr Instrumente)

Dieses Repertoire erwarten wir:

  • sechs Sätze aus insgesamt mindestens zwei Epochen
    (ein Satz = 4 – 5 Minuten)
  • Repertoireumfang: mindestens 30 Minuten
  • maximal zwei Sätze von jedem Komponisten
  • möglich: Arrangements klassischer Werke
  • keine Arrangements von Unterhaltungsmusik
  • keine Volksmusik

Danach wird bewertet:

  • instrumentales Können
  • lebendige Darstellung
  • unmittelbarer Ausdruck
  • Fähigkeit, andere zu bewegen
  • Kommunikation untereinander, Spielfreude
  • musikalische Wandlungsfähigkeit
  • Stilverständnis